skip to content

Tanto Mar

Tanto Mar ist eines der großen Festivals portugiesischer Sprache, die regelmäßig in Deutschland stattfinden. In einem zweijährigen Rhythmus konnte die Veranstaltung 2017 das erste Mal realisiert und 2019 erneut angeboten werden. Das Festival zeichnet sich in erster Linie durch künstlerische Beiträge aus, bei denen die portugiesische Sprache im Zentrum steht. Bei Tanto Mar kommen verschiedene künstlerische Ausdrucksformen zusammen: Musik, Theater, Tanz und Poesie. Die Künstler*innen kommen dabei teilweise aus Deutschland und teilweise aus den jeweiligen Ländern portugiesischer Sprache.

2019 fand das Festival erstmals am 5. Mai statt, dem internationalen Tag der portugiesischen Sprache. Über 100 Künstler*innen und weit mehr als 1.000 Besucher*innen waren im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln zugegen. Diese große Zahl von Mitwirkenden und Gästen hing nicht zuletzt damit zusammen, dass im Rahmen des Festivals Spenden für die Opfer des Zyklons Idai in Mosambik gesammelt wurden.

Auch 2021 soll Tanto Mar wieder stattfinden. Informieren Sie sich unter: https://tantomar.de

Videos der vergangenen Festivals können auf den folgenden Seiten eingesehen werden:

Festival 2017
Festival 2019

Poster

Tanto Mar 2017
(jpg)
Tanto Mar 2019
(jpg)